Seite wählen

Da war der Schreck bei einer 23-jährigen Reisenden groß, als sie am Dienstagabend den Verlust ihres Rucksacks im Zug am Bahnhof in Zittau feststellte. Ein Unbekannter hatte vermutlich die kurze Unachtsamkeit der Frau ausgenutzt und sich des Rucksackes bemächtigt.

Damit gelangte der Täter an ein darin befindliches 13 Zoll MacBook mit Ladekabel, ein Portmonee mit EC-Karte sowie etwa 25 Euro Bargeld, diverse Dokumente sowie an Kleidung und ein Buch. Der Schaden wird auf zirka 500 Euro geschätzt. Die Kriminalpolizei ermittelt. (tj)