Seite wählen

Zu einem Verkehrsunfall kam es Montagmorgen auf der Nordstraße in Ebersbach-Neugersdorf. Wie die Polizei vor Ort mitteilte, rammten sich auf der Nebenstraße ein brauner Mitsubishi und ein blauer Opel. Auf gerade Strecke krachten beide an der Seite zusammen und verloren dabei Autoteile, die sich auf der Straße verteilten. So fehlte unter anderem dem blauen Opel das linke Vorderrad, was bei dem Aufprall komplett herausgerissen wurde. In den Autos lösten die Airbags aus, es entstand jeweils Totalschaden.

Die Insassen beider Fahrzeuge -zusammen drei Personen- wurden bei dem Verkehrsunfall leicht verletzt und in ein Krankenhaus gebracht. Wie es zu dem Unfall kommen konnte, ist derzeit noch völlig unklar. Alkohol sei jedoch nicht im Spiel gewesen, wie die Polizei bestätigt. Die Feuerwehr aus Ebersbach-Neugersdorf wurde zum Unfall gerufen, um ausgelaufene Betriebsstoffe aufzunehmen und die verlorenen Kleinteile wegzuräumen. Zudem wurde die Straße für die Unfallaufnahme etwa eine Stunde voll gesperrt.